Vormittags in Zernez am 17.09.02 (6.Tag)

Den zweiten Teil des Vormittags verbrachten wir einige Kilometer innaufwärts in Zernez (Unterengadin). Östlich des Bahnhofs befindet sich die bekannte Stahl-Fachwerk-Brücke über den Inn. Ge 4/4 II 619 "Samedan" überquert sie mit ihrem Regionalzug nach Scuol-Tarasp.

Kurze Zeit später folgt aus der Gegenrichtung der Zug nach Pontresina, Steuerwagen voran. Geschoben wird der Zug von einer weiteren Ge 4/4 II.

Etwa einen Kilometer westlich von Zernez überquert die Bahnlinie das Flüsschen Spöl auf einer schönen Steinbogenbrücke. Fototip: Die Brücke liegt erst ab 13 Uhr schön in der Sonne. Ein ansprechendes Motiv ergibt sich auch von den Kiesbänken im Fluss aus. Dazu braucht man allerdings Gummistiefel. Ge 4/4 II 632 "Zizers" führt den Zug nach Scuol-Tarasp.

Der Gegenzug wieder Steuerwagen voran, kurz nach verlassen des Bahnhofs Zernez. Geschoben von Ge 4/4 II 622 "Arosa"

Der selbe Zug im Nachschuss auf der Spölbrücke. Nach einer Rechtskurve wird der Zug den Talboden verlassen und durch die Innschlucht steil aufwärts fahrend nach etwa 7 km bei Brail-Cinuos-chel auf einer Stahlbetonbrücke wieder den Inn überqueren.

Seite zurück Startseite nächste Seite