GALERIE 139

Zeitraum: 18.08. - 15.09.2018

Am 18.08.18 kam Lokomotions "Clärchen" - alias 212 249 am Fotografen vorbei. Am Haken einen Hochzeitssonderzug (als DPE 97; EVU: UEF), der wohl zur Trauung von München Hbf nach Puchheim fuhr, denn 2 Stunden später ging es von Puchheim zum feiern nach Großhesselohe (und nach Mitternacht wieder heim zum Münchner Hbf).
Hier befährt der 2-Wagen-Zug das so genannte Südgleis, um über die Lindauer Güterzugausfahrt Richtung Puchheim auszufädeln.

Gleiche Stelle,knapp eine Woche später - am 22.08.18. Der Arlberg war Mitte / Ende August für Bauarbeiten gesperrt und so mussten eine Reihe Güterzüge den Umweg über München in Kauf nehmen. Während die Relation Kufstein - Lindau DB Cargo übernahm, blieb die Relation Salzburg-Lindau in der Hand von RCA. Auf dem nicht-elektrifizierten Abschnitt durchs Allgäu kamen die ER20 der ÖBB (Baureihe 2016) zum Einsatz. Aus unbekannten Gründen verantwortete die IGE auf dem Dieselabschnitt einige Züge, ohne dass sich an der Bespannung etwas änderte. Im letzten Abendlicht verlässt 2016 044 München-Pasing Richtung Lindau.

Die Wartung ihrer Lokomotiven findet zu einem großen Teil im DB Cargo Werk Nürnberg Rbf statt. Dazu verkehren regelmäßig Lokleerfahrten zwischen München und Nürnberg. Mutmaßlich aus einer solchen Wartung kam am 23.08.18 die 151 060, denn sie war von Nürnberg Rbf nach München Ost Rbf solo unterwegs.

4 Wochen lang fuhr fast täglich ein Schwellenpendel zwischen Augsburg und München Süd. Neue Betonschwellen nach München, wo sie auf die diversen Baustellen verteilt wurden und im Rücklauf die ausgebauten Alt-Schwellen.
Verantwortliches EVU war "Triangula". Zum Einsatz kam die von WFL angemietete 232 901, der ehemaligen DB 234 072. Hier erreicht DGV 88080 am 18.08.2018 München-Pasing.

DB Cargo hatte für ihre Verhältnisse reichlich Zusatzverkehr durch die Arlberg-Umleiter, die mit 232 zwischen Lindau und München bespannt wurden. Hier hat der EZ 45191 das Zwischenziel München-Laim Rbf fast erreicht. Ab dort wird ein ÖBB-Taurus den Zug übernehmen. 232 609 übernimmt hingegen den nächsten Zug zurück nach Bludenz. (25.08.18)

Am 29.08.18 war ich mal wieder in der alten Heimat. Als erstes konnte ich die erst 2 Monate alte Lok 187 156 in Rudolstadt-Volkstedt vor EZ 51082 auf der Fahrt von Seddin nach Nürnberg ablichten.

Highlight des Tages war aber DGS 74199 (EVU Triangula). Die Schwellenwagen, die auf dem obigen Bild mit 232 901 täglich zwischen München und Augsburg pendelten, wurden leer von Augsburg nach Seddin gebracht. 155 159 war wohl dafür leer nach Augsburg gefahren um den Zug abzuholen. Hier passiert er das Einfahrsignal von Rudolstadt-Schwarza. (29.08.18)

Den Nahverkehr im Saaletal hat Abellio mit silbernen Hamstern übernommen. 9442 310 hat Uhlstädt verlassen. Im Hintergrund grüßt der Kienberg. (29.08.18)

Gefolgt wurde der Hamster von einem Düngerzug aus Poppendorf (bei Rostock) nach Regensburg Ost. DGS 95483 wurde von Raildox verantwortet. Zuglok war die von SBB Cargo gemietete 482 044.

Einen Tag später am 30.08.18 war das Wetter nicht mehr ganz so schön. Die tiefstehende Sonne versteckte sich hinter Wolken. Maxima 1264 003 von Stock ist vor DGS 95654 aus Bernberg bei der Durchfahrt durch Rudolstadt-Volkstedt zu sehen. Zielbahnhof war Neuburg-Grünau. Gelegen an der Donau zwischen Ingolstadt und Donauwörth.

Wenn Fahrzeuge zur Innotrans nach Berlin überführt werden, ist das immer etwas Besonderes. Man tut sich nur schwer sie zu erwischen. Am 06.09.18 wurde eine TRAXX DC3 in einem TX-Logistik Zug von Italien nach Berlin gebracht. Zuglok an diesem Tag war ES64 F4-085. Hier in Pasing.

Die TRAXX DC3 ist eine reine Gleichstrommaschine und muss daher in Deutschland geschleppt werden. Von den übrigen Zulassungsthemen natürlich mal abgesehen. 2494 001 ist eine der 2017/18 in Italien gebauten Prototypen und hier auf dem Weg zur 2018er Innotrans in Berlin. Hier fotografiert vom heimatlichen Balkon aus in München-Pasing am 06.09.2018.

Im September 2018 tauchte "Conny", die ozeanblau-beige lackierte 218 460 der Westfranken-Bahn wieder in Mühldorfer Diensten auf. Am 14.09.18 steht sie vor RB 27033 an Gleis 6 in München Hbf.

Achensee-Werbelok 1216 019 fährt mit EC 89 nach Verona aus München Hbf aus. Es Freitag, 14.09.18

115 293 fährt dagegen mit einem Leer-IC aus Pasing Bbf in den Münchner Hbf ein. Er wird hier auf einen freitäglichen Verstärker-IC 1284 nach Hamburg wenden. Negatives Indiz: Die erste bzw. dann am 1284 letzte Tür ist wegen eines Schadens abgesperrt. Es gibt in München keine Wagenmeister mehr, die dafür sorgen würden, dass ein solcher Schaden vor der Bereitstellung behoben wird. Ggf. hätte man den Wagen kurzfristig ausgetauscht. Auch im Zugzielanzeiger steht nichts. Er ist entweder auch defekt, oder man hat bei der Zuvorbereitung in Pasing Bbf wieder mal geschlampt.

Kurz nach dem Aufstehen am 15.09.18 rangierte ein Bauzug vor meinem Fenster. Er war bei einer Gleiserneuerung der S-Bahn-Stammstrecke zwischen Pasing und Laim im Einsatz und wechselte gerade ein. Die Arbeitszugloks stellte RTS. Neben zwei ER20 (2016.9) war auch die hier abgebildete 203.500 (ex DR 112 267) im Einsatz.

Galerieübersicht