GALERIE 108

Zeitraum: am 03.06.2015

Der Tag begann bei Fünfstetten. Gelegen zwischen Mündling und Otting-Weilheim, an der Hauptstrecke Treuchtlingen - Donauwörth. In Kooperation zwischen ERS (Trasse) und RCA (Lok) verkehrt der "Walter" zwischen Rheinhausen und Österreich und zurück. Hier der DGS 95761 mit der 1116 280 gen Süden.

Neben dem ehemaligen Bf Fünfstetten gibt es auch den ehemaligen Bf Möhren, zwischen Treuchtlingen und Otting-Weilheilm. Das "weiße Zebra" 186 443 von Lokomotion kehrt aus Nürnberg kommend nach München zurück.

Streckenwechsel. Kurz vor Treuchtlingen, von Ansbach kommend, sehen wir DGS 40563 von TX Logistik. Zuglok ist eine der wenigen im Frühjahr 2015 noch in SDL-gelb-silber fahrenden MRCE-Loks: 189 995 alias ES64 F4-095.

Im Altmühltal bei Pappenheim bildet ein Altarm den Bildvordergrund. 111 024 schiebt ihre RB 59086 von Treuchtlingen kommend gen Solnhofen. Im Hintergrund grüßt die Staufer-Burg Pappenheim.

Gleiche Stelle - andere Perspektive. Mit EZ 51273 strebt 185 302 Ingolstadt zu.

RheinCargo (RHC) ist stark im Chemieverkehr um Ingolstadt vertreten. Die unstetigen Leistungen mit hohen Verspätungen produzieren gleichzeitig jede Menge Tfz-Fahrten. So auch für 145 097 alias 145-CL 201 alias RHC 2015, die hier ebenfalls bei Pappenheim Treuchtingen entgegen fährt. Der Heu wendende Traktor war nicht bestellt.

Der "Walter" gen Norden erreicht planmäßig am späten Nachmittag Treuchtlingen. Der Zug hat soeben das Eisenbahnkreuz verlassen und macht sich nun auf den Weg weiter über Würzburg nach Rheinhausen. Zuglok ist 1116 278. Verantwortliches EVU hingegen ERS.

Im Solnhofen sehen wir mit GA 52860 die 151 139 nach Norden rollend.

Vom Solnhofener Berg ergibt sich dieser schöne Blick auf den Ort und die Altmühl. 111 039 mit DAV-Werbung schiebt hier die RB 59159 in Richtung Ingolstadt, wird aber in MSO erst noch einen kurzen Halt einlegen.

Im Frühjahr sind die Spritzzüge unterwegs, vielleicht aber 2015 vorerst das letzte Mal? Das verwendete Unkrautvernichtungsmittel steht in der Kritik. Ausgang offen. Leider standen wir an der falschen Strecke, denn im Vordergrund ist noch die Strecke nach Ansbach zu sehen. Denn die ozeanblau-beige 212 329 und die verkehrsrote 212 310 erreichen mit einem Spritzzug auf der Nürnberger Strecke den Eisenbahnknoten Treuchtlingen und werden diesen ohne Halt Richtung Donauwörth durchfahren.

Auf dem Spritzzugbild am rechten Rand ausgeblendet ist die Altmühlbrücke. Auf selbiger ist nun aber die MRCE-193 877 mit dem Bräunert-DGS 47196 zu sehen.

Den Tag beschlossen 3 Güterzüge, die bei Markt Berolzheim an der Strecke Treuchtlingen - Würzburg in den Sonnenuntergang fuhren. Ein Bild muss aber reichen. In die Auswahl kam 152 049 mit KT 41812.

Galerieübersicht