GALERIE 099

Zeitraum: alle Aufnahmen vom 17.04.2014

Der Tag begann an der nördlichen Treuchtlinger Einfahrt. Der Bahnhof hat eine Nord-Süd-Ausrichtung, während die Ansbacher Strecke einen großen Bogen beschreibt. Somit lassen sich die aus Würzburg kommenden Züge gut ablichten. Hier die 151 023 mit KT 42167 Hannover-Linden - Verona.

Kurze Zeit später folgte dieser HGK-Zug. 185 603 hatte die 266 070 im Schlepp. (DGS 95464 Würzburg - Esso Werke)
In Oberbayern ist ein Zentrum der Autoindustrie. Deshalb ist ein Leerwagenausgleich nötig, denn die großen Logistiker befördern weniger anderswo produzierte Autos von Nord nach Süd als von Süd nach Nord. Wir sehen hier den von PCT organisierten Zug DGS 84056 (Bremen Rbf - München-Milbertshofen), der zum großen Teil eben aus Leerwagen bestand. Die 185 691 ist eine der wenigen Loks mit der großen RAILPOOL-Aufschrift.
Vormittags ist ein ehemaliger Steinbruch an der Strecke nach Donauwörth Fotostandpunkt. Unmittelbar nach der Bahnhofsausfahrt geht es in die Steigung über die fränkische Alb. Der VT der Bayerischen Regionalbahn ist planmäßig nicht in Treuchtlingen zu sehen. Wir sehen hier VT271 (alias 648 271) als Dlr 68829 von Nürnberg nach Augsburg. Der Triebwagen kommt wohl von einem Aufenthalt auf der Unterflurdrehbank.
Der 17.April war der Gründonnerstag des Jahres 2014. Wegen des starken Baugeschäfts waren deshalb auch viele Bauzüge auf dem Weg zu ihren Einsatzorten über die Feiertage. Hier sehen wie 203 308 auf dem Weg von Nürnberg Rbf nach Stuttgart-Zuffenhausen als Bauz 61807.
Um die Mittagszeit ging es wieder an die Ansbacher Strecke. Der nächste Ort heißt Wettelsheim, etwa bei Streckenkilometer 3. TX-Logistik ist ebenfalls mit mehreren Zügen pro Tag hier vertreten. Hier sehen wir DGS 43159 Köln-Eifeltor - Verona. Zuglok ist die ES64 U2-012 bzw. 182 512, welche an den Seitenwänden Werbung für ihren Mieter macht.
DGS 90532 soll, wenn man der Fplo glauben darf, mit dieser Diesellok aus Köln-Eifeltor gekommen sein. Ziel-Bahnhof war Ingolstadt. Dort angekommen wurde umgehend der Gegenzug nach Köln bespannt. Wir sehen den Zug im Altmühltal in der Nähe von Pappenheim. Der Zug wurde von der DME bestellt, die Lok von der Fa. LaS gestellt. Allerdings sind die genauen Eigentumsverhältnisse im Frühjahr 2014 unklar, trägt die Lok (die ehemalige DR 110 461) doch noch die Farben und Einstellerkennung der Firma Die-Lei. Weitere Bezeichnungen sind 203 005 oder 202 624.

UUnmittelbar im Abstand folgte 185 368 mit XP 52661 (Seelze - Ingolstadt Nord). Damit erschöpfte sich aber auch schon die Zahl der Güterzüge auf der Strecke Ingolstadt - Treuchtlingen. Wegen umfangreicher Bauarbeiten auf der Strecke München - Ingolstadt fahren fast alle Güterzüge über Augsburg von bzw. nach München. Ob nach Ende der Arbeiten hier wieder mehr Züge unterwegs sind, war 2014 noch offen.
Nachmittags war der Sonnenstand wieder für südwärts fahrende Züge aus Richtung Ansbach günstig, nun aber von der anderen Seite - gegenüber der Standort der Bilder 1 & 2. Hier sehen wir 152 012 mit KT 50275 aus Maschen mit Ziel Riem Ubf.
Von diesem Standpunkt hat man auch auf die Nürnberger Strecke gut im Blick. Direkt am Einfahrsignal befindet sich die Brücke über die Altmühl. Wegen Hp0 ist gerade die AKIEM 37 030 mit einem Kesselzug als DGS 83843 zum Halten gekommen. Der CTL-Zug fuhr von Großkorbetha nach München-Milbertshofen.
Durch die große Kurve sind wenig später bereits die nordwärts fahrenden Züge gut im Licht. Am deren Ende sehen wir ES64 F4-095 bzw. 189 995 des Vermieters MRCE. Im Frühjahr 2014 gab es nur noch ganz wenige Loks in der Farbgebung des Vorgänger-Pools "Siemens-Dispolok" unterwegs sind. Die gezeigte Lok wird von TX-Logistik gemietet und ist hier mit DGS 43108 (Verona - Hannover-Linden) zu sehen.

Zum Abschluss des Tages noch ein Highlight: Die EGP-Lok 109 030. Normalerweise ist die EGP in Bayern nicht präsent. An diesem Tage jedoch hatte das EVU einen Leerzug von Wittenberge nach Augsburg zu bringen. Nach einer längeren Ruhepause für den Tf ist die Lok nun als Tfzf 94226 nach Rheinkamp unterwegs.

Galerieübersicht